Wednesday, 19. December 2018 

eaGeier

Mameli @ AppStore

AmLand @ AppStore

NoVA @ AppStore

SVESt @ AppStore

eaGeier @ AppStore

Was ist der EA-Geier?

Der EA-Geier ist eine Buchhaltungssoftware zur Einnahmen-Ausgaben-Rechnung im Internet. Die freie - sprich gratis - Software wendet sich primär an österreichische KMUs.

Das System besteht aus folgenden Grundfunktionen:

  • Kassabuch
  • Waren-Eingangsbuch
  • Anlagenverzeichnis
  • Reisekostenabrechnung
  • Einnahmen-Ausgaben-Abrechnung

Weitere Funktionen wie z.B. die automatische Einreichung bei finanzOnline (der Schnittstelle zum österreichischen Finanzamt) können über ein spezielles Plug-In-Interface eingebaut werden.

Sowohl die Dateneingabe als auch die Datenhaltung erfolgt verschlüsselt. Dies ermöglicht einen sicheren Zugang zu Ihrer Buchhaltung von überall aus der Welt. Natürlich kann das System in einer entsprechenden Umgebung auch auf Ihrem eigenen Rechner lokal installiert werden.

Durch die Programmiersprache PHP unterstützt durch MySQL und weiteren Open-Source Modulen wie z.B. Smarty, ist das System unabhängig vom Betriebssystem und ermöglicht zusätzliche Mobilität und Flexibilität.

Als Multi-Client/Multi-User-System kann gleichzeitig mehrere Unternehmen mit voneinander unabhängigen Zugängen verwalten.

Wer steckt hinter dem EA-Geier?

Die m2m server software gmbh entwickelt und wartet den EA-Geier. Dabei erhält sie Unterstützung von der Internet Privatstiftung Austria (IPA).

Die m2m server software gmbh ist ein österreichisches Unternehmen, spezialisiert in Server-Anwendungen für KMUs. m2m stellt die Hard- und Software, sowie die Arbeitskräfte für das EA-Geier-Projekt zur Verfügung.

Die Internet Privatstiftung Austria (IPA) ist eine gemeinnützige Organisation, die treuhändisch die .at Domain verwaltet. Im Zuge des Förderprogramms netidee unterstützt die IPA die m2m mit rund 25 Prozent der Entwicklungskosten des EA-Geier-Projekts.

Warum ist der EA-Geier Open-Source und gratis?

Als die m2m server software gmbh 2003 als Ein-Personen-Unternehmen gegründet wurde, erleichterte Open-Source-Software den Start erheblich. Freie Software, wie zum Beispiel OpenOffice anstatt kommerzieller Produkte, reduzierten die Gründungskosten. Gratis Server-Software wie Apache in Verbindung mit freien Programmiersprachen wie PHP bildeten die Grundlage mit deren Hilfe das Unternehmen neue Software entwickeln konnte.

Als das Unternehmen wuchs und schließlich sogar die Gesellschaftsform vom EPU in die m2m server software gmbh geändert wurde, entschlossen wir etwas an die Open-Source-Community zurückzugeben - das EA-Geier-Projekt war geboren.